Diskussion zu "Board3.de - Regeln | Wir bitten um Beachtung"

Alles, was dieses Forum betrifft
User avatar

archivar
Portal Professional
Portal Professional
Posts: 1882
Joined: 19. April 2009 21:34
phpBB.de User: archivar
phpBB.com User: archivar
Location: Deutschland

Re: Diskussion zu "Board3.de - Regeln | Wir bitten um Beachtung"

Post by archivar » 8. August 2009 17:17

Einiges zu dem Miteinander hier ist schon geschrieben worden. Wobei ich die Beiträge von Huor in diesem Thema als besonders zutreffend finde.
Alles in allem finde Ich dieses Board als sehr Hilfreich. Danke an das Team hier!!!
Besonders gut finde ich Mike seine Arbeit, weil der sich hier besonders in´s Zeug legt
(Style-Support!!!

Entschuldigung, aber wo Licht ist, ist auch Schatten.

Der eine oder andere sollte sich aber auch mal wieder nach dem Sinn eines Supportforums fragen.
Ich lese aus so mancher Antwort auf Supportfragen eine gewisse Arroganz heraus.
Es gibt nicht nur dumme Fragen…….es gibt auch dumme Antworten.
So mancher Antwortgeber scheint vergessen zu haben wie er einmal angefangen hat.

Wenn zu bestimmten Themen sich Fragen häufen, dann könnte man auch meinen dass die dazugehörenden Mod-, Style- oder Program-Schreiber, mit so mancher unverständlicher oder gar fehlerhafter Beschreibung und Installationsanweisung, für diese Fragen indirekt gesorgt haben.

Erst kürzlich bin ich einem englischen Style-Supportforum beigetreten um nicht nur an einen bestimmten Style zu kommen, den ich ohne eine dortige Registrierung nicht erhalten hätte, sondern auch weil ich mir dort einen guten Support erhoffte. Dort stellte ich einige Fragen zur vollständigen Einbindung gewisser Module in einen Style von dieser Seite. Am Ende wurde mir mitgeteilt meine Fragen seien beantwortet worden, er könne nichts für diesen Mod und den Rest müsse ich schon selbst erledigen und würde mit solchen Fragen nerven. Ok habe ich mir gesagt, wenn ich nerve dann verlasse ich das Forum.

Na da kommt doch „Freude“ auf!? :oops:

V.G. archivar ehemals lemmi
V.G. archivar
sorry for my bad english

User avatar

Topic author
Kevin
Site Admin
Site Admin
Posts: 2879
Joined: 7. January 2006 21:11
phpBB.de User: Saint
phpBB.com User: Saint_hh
Location: Hamburg

Re: Diskussion zu "Board3.de - Regeln | Wir bitten um Beachtung"

Post by Kevin » 8. August 2009 18:13

archivar wrote:Wobei ich die Beiträge von Huor in diesem Thema als besonders zutreffend finde.
[...]
Ich lese aus so mancher Antwort auf Supportfragen eine gewisse Arroganz heraus.
Es gibt nicht nur dumme Fragen…….es gibt auch dumme Antworten.
So mancher Antwortgeber scheint vergessen zu haben wie er einmal angefangen hat.
Zu dem Beitrag von Huor, dessen Anwesenheit hier im Forum ich auch sehr schätze:
Huor wrote:Meine Einstellung dazu: Leute die eine Anfrage haben, würde ich als (Betreiber des Boards3) als Kunden sehen. Kunde ist König (im gewissen Rahmen).
Das sehe ich nicht so. Und um auch in dem Zuge auf dein Zitat zurück zu kommen:

Ich sehe die Hilfesuchenden hier nicht als Kunde. Wir machen das nun in unserer (zu häufig zu knappen) Freizeit - wieso sollte ich die Hilfesuchenden als Kunden ansehen? Wir bekommen kein Geld, die Sache soll uns doch auch Spaß machen, oder?
Gesteht uns doch bitte so viel menschliches zu, das wir auch mal gereizt oder sarkastisch auf einen Post reagieren dürfen. Da mag mancher die angesprochene, gewisse Arroganz heraus lesen.
Ich habe auch "klein angefangen" logisch - ist auch noch nicht so lange her (ok - in der "Netzzeit" eine halbe Ewigkeit). Erstes Board eingerichtet *wühl*: 28. Dez 2003
Von purem HTML mit merkwürdigen WYSIWG Editoren über ein bisschen Gespiele mit ein paar CMS direkt zu phpBB. Und ich hatte keine Ahnung von dem ganzen Thema, geschweige denn von PHP.
Mein erster Beitrag kam auf phpbb.de am 9. April 2004.
Das bedeutet: ich habe, nach dem ich mir mein erstes Forum installiert habe, über vier Monate nur gelesen und keinen einzigen Beitrag geschrieben.
Alle Fragen wurden mir über die Suche und lesen und lesen beantwortet. Genauso mache ich das bei anderen "technischen" Themen (Dreambox, Harmony FB, etc).
Damit möchte ich verdeutlichen das ich aus eigener Erfahrung weiß, das zu 98% meine Anfängerfragen irgendwo in einem Forum bereits beantwortet sind. Und stelle auch immer wieder fest das es tatsächlich auch so ist. Es gibt schließlich einige andere Gebiete, wo ich auch anfange.
Dementsprechend nehme ich mir auch das Recht heraus mich nicht zusammen zu reißen und mal ne patzige oder sarkastische Antwort heraus zu hauen, wenn in der Liste der neuesten Beträge das selbe Thema schon zwei Stufen weiter unten behandelt wurde. Oder simpel in der Knowledge Base steht.
Auch bringen Anfragen mit einem Grundton "nu mach mal, bischt Dienstleister!" echt keinen Spaß.

Nun darf man auch nicht vergessen das wir es hier ausschließlich mit Admins von Foren zu tun haben. Ist nicht klar das man mit diesem "Job" Lernfähigkeit und die Bereitschaft viel zu lesen und auszuprobieren, mitbringen muss? Nicht zuletzt aus der Verantwortung seinen Usern gegenüber?
Das ist das, was mich zwischenzeitlich, je nach Tagesform, auch mal gereizt werden lässt. Und ich habe irgendwann beschlossen mir das zu verzeihen, ich hoffe ihr tut das auch. Ich kann ziemlich launisch sein, ich weiß. ;)
Wenn man es mit Leuten zu tun hat, die Lernbereitschaft und Einsatz mitbringen, macht die Sache ja auch richtig Spaß.

Grüße

Kevin
~~~ They say the definition of madness is doing the same thing and expecting a different result ~~~

Kein Support per PN / No support via PM!

User avatar

Huor
Valued Contributor
Valued Contributor
Posts: 95
Joined: 9. October 2008 00:46

Re: Diskussion zu "Board3.de - Regeln | Wir bitten um Beachtung"

Post by Huor » 9. August 2009 11:17

;)

Danke für das Lob!
Es sei jedem verziehen, zu posten was er fühlt. Wenn das auch ein paar mal passiert, dann ist doch auch alles tutti. Man sollte halt lediglich drauf achten, dass es nicht an überhand gewinnt. -> War hier nie der Fall!

Nun möchte aber nochmal zum Thema, dass viele der Benutzer hier auch Admins sind zurück kommen. Ich denke und muss auch leider feststellen, dass es einen großen Unterschied zwischen Admin und Admin gibt ;) In dem Punkt stimme ich der Meinung hier zu. Admins sollten eigentlich geduldig sein, sich selbst belesen und den belesenen Stoff anwenden können. Das können leider nicht viele. Gut es ist auch nicht immer alles einfach zu verstehen - da kann man dann eben auch mal nachfragen ;)
Was ich aber leider auch bemerke, dass viele überhaupt keinen Plan haben, was es bedeutet ein Foren-Admin zu sein. Viele denken, oha, Forum, cool nen Portal gibts auch. Ich hab kein Plan wie das alles funktioniert - aber könnt ihr mir mal weiterhelfen.
Leider gibt es das auch - und zugegeben - ich hatte so ein Fall erst. Ich hatte auch mit dem Kopf gegen die Wand geschlagen - aber finally hab ich mich wieder dazu hinleiten lassen auch diesem DAU zu helfen. ;)
Naja soviel zum Thema Admins^^

Ansonsten - weiter so. Ihr macht das schon Klasse und nicht entmutigen lassen - Außreiser gibt es immer und überall ;)

Return to “Board3.de”